Deutschland

Oktober 1982 schlägt er den außenpolitischen Kurs ein, der seine Kanzlerschaft prägen wird - ein Kurs, der auf die Vertiefung der wertegebundenen Freundschaft zu den Vereinigten Staaten und auf die "Irreversibilität" des europäischen Einigungsprozesses abzielt.
  • Ronaldo und das große Schweigen - Bayern-Dementi

    Deutschland

    Der Hammer: als mögliches Ziel machte die Sportzeitung die Bayern aus - unter anderem, weil Ronaldo dort in Trainer Carlo Ancelotti (58) auf einen alten Bekannten treffen würde. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wollte am Montag als Reaktion auf eine Meldung aus Italien "doch ein- für allemal klarstellen, dass dieses Gerücht jeglicher Grundlage entbehrt und in das Reich der Fabel verwiesen werden muss".
  • Mehrere Brandanschläge auf Signalanlagen der Deutschen Bahn

    Mehrere Brandanschläge auf Signalanlagen der Deutschen Bahn

    Deutschland

    Auf mehreren Bahnstrecken hat es in der Nacht Brandanschläge auf Signalanlagen gegeben. Teils gab es erhebliche Probleme für Reisende. Die Brandanschläge ereigneten sich zwischen 01.00 Uhr und 04:30 Uhr am Montagmorgen. Die Bahn nutzt die Kabelkanäle neben den Gleisen nicht nur für die interne Signalübermittlung sondern vermietet die Schächte auch an andere Datennetz-Betreiber.
  • Terror in London: Was wir über den Anschlag wissen - und was nicht

    Terror in London: Was wir über den Anschlag wissen - und was nicht

    Deutschland

    Es gab sieben Tote und 48 Verletzte. Großbritanniens Anti-Terror-Chef Mark Rowley erklärte am frühen Sonntagmorgen, die Polizei behandle die Angriffe als "terroristische Vorfälle". Anschliessend seien die Täter zu Bars und Restaurants in der Umgebung gelaufen und hätten gerufen: "Dies ist für Allah". Die Polizei rief die Bevölkerung auf, Hinweise zu den Männern zu geben.
  • Sonne zum Finale des Hessentags in Rüsselsheim

    Sonne zum Finale des Hessentags in Rüsselsheim

    Deutschland

    Korbach ist Hessens einzige Hansestadt, Kreisstadt des Landkreises Waldeck-Frankenberg und nach 1997 bereits zum zweiten Mal Gastgeber für den Hessentag. Dieses neue Wir-Gefühl ist etwas, das neben den baulichen Verbesserungen im Vorfeld weit über den Hessentag hinaus nachwirken wird", jubelte Burghardt.
  • Bekommt Helmut Kohl den ersten europäischen Staatsakt?

    Deutschland

    Kohl war am Freitag im Alter von 87 Jahren gestorben. Zu den Trauerfeierlichkeiten in Deutschland gibt es zwar Pläne, aber noch keine offiziell bestätigten Angaben. Kohl war von 1973 bis 1998 CDU-Vorsitzender und gilt als Vater der deutschen Einheit, die in seine Kanzlerschaft fiel. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte Kohl am Freitag als "großen Europäer" und als "Glücksfall für uns Deutsche" bezeichnet.
  • Kondolenzbücher und Trauerbeflaggung für Helmut Kohl

    Deutschland

    Der genaue Termin und die Details sind nach Angaben der EU-Kommission aber noch offen. Erfolglos. Man habe ihn mit der Begründung abgewiesen, die Bestatter seien gerade bei Kohl, erzählt Seeber danach der " Bild am Sonntag ". Berlin. Walter Kohl erfuhr aus dem Radio vom Tod seines Vaters. Mit Kondolenzbüchern, Trauerbeflaggung und Gedenkwachen wird in ganz Deutschland an Kohl erinnert.
  • "Bild": Kein nationaler Staatsakt für Helmut Kohl geplant

    Deutschland

    Direkt nach den Feierlichkeiten in Strassburg sei im Dom zu Speyer in Rheinland-Pfalz eine Totenmesse geplant, hatte die "Bild am Sonntag" geschrieben. Die Vertreter der CDU-Nachwuchsorganisation legten Blumen, Kränze und Kerzen nieder. Mit ihm verliere man einen großen Deutschen und großen Europäer, schrieb Merkel.
  • Deutsche Steuerzahler berappen für die Sicherheit des G20-Gipfels

    Deutsche Steuerzahler berappen für die Sicherheit des G20-Gipfels

    Deutschland

    Die Behörden rechnen damit, dass zu dem Spitzentreffen Anfang Juli neben vielen tausend friedlichen Demonstranten auch bis zu 8000 gewaltbereite aus dem In- und Ausland anreisen werden. Unterdessen wurde bekannt, dass die Sicherheitsmaßnahmen beim G20-Gipfel allein die Bundesbehörden 32 Millionen Euro kosten dürfte. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Parlamentsanfrage der Grünen hervor.
  • Mehrere verletzte - auch eine Schwangere | Auto rast in Gegenverkehr

    Mehrere verletzte - auch eine Schwangere | Auto rast in Gegenverkehr

    Deutschland

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes nach links von der Fahrbahn auf den parallel verlaufenden Radweg geschleudert. Zu weiteren Details und der Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen . Die 24-jährige Frau war in der 27. Woche schwanger und verlor durch das Unfallgeschehen ihr ungeborenes Kind. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.
  • Maas: Muslime müssen sich gegen Terror positionieren

    Maas: Muslime müssen sich gegen Terror positionieren

    Deutschland

    Am Ende sprach Kaddor von 3000 bis 3500 Menschen. Zu dem Friedensmarsch werden etwa 10 000 Teilnehmer erwartet. Doch Zuspruch und Unterstützung sind groß. Die Biografien europäischer Dschihadisten zeigen, dass aus religiösen Analphabeten in kürzester Zeit mörderische Gotteskrieger werden können. Auch Abdallah Sars und Reham Alzubi nehmen an dem Marsch teil.
  • Europäischer Staatsakt zu Kohls Tod geplant

    Deutschland

    Wimmer arbeitete Jahrzehnte außerordentlich vertrauensvoll mit Helmut Kohl zusammen. Helmut Kohl hatte seit längerer Zeit schwere gesundheitliche Probleme. Der Altkanzler war im Jahr 2005 zusammen mit Ex-Kreml-Chef Michail Gorbatschow und dem ehemaligen US-Präsident George Bush senior der erste Empfänger des Point-Alpha-Preises gewesen, der Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas würdigt.
  • Treuchtlingen: Mit Auto gegen Hauswand - Mutter in Lebensgefahr - ihr Sohn stirbt

    Deutschland

    Notarzt, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Treuchtlingen waren zur Rettung der Insassen eingesetzt. Während der Sohn noch am Unfallort starb, kam die 67-Jährige per Hubschrauber in eine Klinik. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hauptstraße in beiden Richtungen gesperrt. Zur Erforschung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach ein Sachverständiger mit hinzugezogen.
  • Papst würdigt Kohl als "großen Staatsmann und überzeugten Europäer"

    Deutschland

    Von 1969 bis 1976 war der geborene Ludwigshafener Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, von 1973 bis 1998 war er CDU-Bundesvorsitzender. Informationen der "Bild am Sonntag", wonach Kohls Leichnam nach dem Staatsakt mit dem Schiff über den Rhein zur Totenmesse in seine rheinland-pfälzische Heimat nach Speyer gebracht werden soll, bestätigte sie nicht.
  • Mainz - Roger Lewentz (SPD) zum Tod von Helmut Kohl

    Deutschland

    Der Tod von Altbundeskanzler Helmut Kohl ( CDU ) ruft weiterhin große Anteilnahme hervor. Unklar war zunächst, wann und wo es einen Staatsakt für Kohl geben wird. Die aus ganz Deutschland angereisten Vertreter der CDU-Nachwuchsorganisation legten Blumen, Kränze und Kerzen vor dem Bungalow im Stadtteil Oggersheim nieder.