http://cdn1.stuttgarter-nachrichten.de/media.media.f0195fc7-85e5-4046-9f36-ab428b3c6baa.normalized.jpeg

Deutschland

Die NRW-SPD brauche nun "einen geordneten Prozess der Erneuerung". "Auch mit einer Stimme Mehrheit kann man regieren", sagte CDU-Landeschef Armin Laschet. Die SPD erhielt 31,2 Prozent. Die FDP war bei der Landtagswahl am Sonntag drittstärkste Kraft geworden. Dahinter folgte die FDP mit 12,6 Prozent. "Wir Grüne haben weder im Wahlkampf noch danach ein Bündnis ausgeschlossen und halten es für unsere demokratische Pflicht, zu versuchen, dem Land eine Regierung zu geben".
  • Zug entgleist, Straßen überflutet: Unwetter in Deutschland

    Zug entgleist, Straßen überflutet: Unwetter in Deutschland

    Deutschland

    Die Lawine war nach Angaben der Bahn bei einem Unwetter auf die Strecke gerutscht. Der Zug war aus dem sächsischen Glauchau gekommen und nach Göttingen in Niedersachsen unterwegs. Der Verkehr auf der Bahnstrecke Hermsdorf-Klosterlausitz-Göschwitz wurde unterbrochen. Dort wurde am Samstagmorgen der Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
  • Großeinsätze wegen heftiger Unwetter in Deutschland

    Großeinsätze wegen heftiger Unwetter in Deutschland

    Deutschland

    Laut Polizei wurden sieben Menschen verletzt. Betroffen sind demnach die Regionalexpress-Züge der Linien RE1 zwischen Glauchau und Göttingen und RE3 zwischen Altenburg und Erfurt Hauptbahnhof. Insgesamt war das Wetter in Deutschland am Freitag zweigeteilt: Im Westen wurden nur etwa 15 bis 20 Grad erreicht, in der Osthälfte herrschten bei strahlendem Sonnenschein bis zu 30 Grad.
  • CDU will Gespräche mit der FDP

    CDU will Gespräche mit der FDP

    Deutschland

    Laschet erklärte, die Absage der SPD habe ihn überrascht. CDU und FDP kämen bei einem Bündnis allerdings nur auf die sehr knappe Mehrheit von einer Stimme. Die CDU hatte die verdachtsunabhängigen Personenkontrollen im Wahlkampf zu einer zentralen Forderung gemacht, die FDP hatte sie kritisiert. Als Kandidaten für Spitzenämter in der Partei werden weiterhin Justizminister Thomas Kutschaty, Verkehrsminister Michael Groschek und der Parlamentarische Geschäftsführer Marc Herter genannt.
  • De Maiziere verlangt von Berliner Behörden Aufklärung im Fall Amri

    De Maiziere verlangt von Berliner Behörden Aufklärung im Fall Amri

    Deutschland

    Die Kriminalpolizei hatte Amri in einem Vermerk vom 1. November 2016 als aktiven und gewerbsmäßigen Drogenhändler eingestuft. Das wäre möglicherweise ein Grund für einen Haftbefehl und für eine Untersuchungshaft gewesen. Eine Tätigkeit Amris als Informant auf Bundesebene schließt der Innenminister aus. "Sollten bei der Polizei tatsächlich Fehler vertuscht worden sein, muss das natürlich mit aller Härte und ohne Ansehen von Personen zu Konsequenzen führen", fügte er hinzu.
  • Wahlen : SPD-Vize: Auftrag zur Regierungsbildung bei Schwarz-Gelb

    Wahlen : SPD-Vize: Auftrag zur Regierungsbildung bei Schwarz-Gelb

    Deutschland

    Am Mittwochnachmittag werden dann die Spitzen von CDU, Grünen und FDP in einer ersten offiziellen Dreierrunde die Möglichkeiten für eine gemeinsame Koalition ausloten. Weniger Probleme sieht er dagegen in der Bildungspolitik. "Die FDP in NRW muss nun zeigen, ob sie es ernst gemeint hat, als sie einen Politik-Wechsel für NRW forderte", sagte Klöckner der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).
  • Sprengstoffspuren am Spind Neue Indizien gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter

    Sprengstoffspuren am Spind Neue Indizien gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter

    Deutschland

    An W.s Spind wurden zudem Spuren von Wasserstoffperoxid gefunden. Die Untersuchungen hätten ergeben, dass bei dem Attentat selbst zusammengemischter Sprengstoff auf der Basis von Wasserstoffperoxid verwendet wurde. Bei dem Attentat auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am 11. April waren Abwehrspieler Marc Bartra und ein Polizist verletzt worden (wir berichteten).
  • Regierungsbildung CDU und FDP wollen in NRW sondieren

    Regierungsbildung CDU und FDP wollen in NRW sondieren

    Deutschland

    Laschet und der FDP-Vorsitzende Christian Lindner betonten am Dienstag, dass es keine unüberwindbaren Hindernisse für ein schwarz-gelbes Bündnis gebe. Nach der Abwahl der rot-grünen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen zeichnen sich zwischen CDU und FDP zähe Koalitionsverhandlungen ab. Eine große Koalition aus CDU und SPD käme hingegen auf 141 von 199 Sitzen.
  • Sechsjähriger in Mississippi von Autodieben entführt und getötet

    Sechsjähriger in Mississippi von Autodieben entführt und getötet

    Deutschland

    Autodiebe haben einen sechsjährigen Jungen im US-Bundesstaat Mississippi entführt und dann getötet. Alle sind jünger als 20 Jahre. Die jungen Männer sollen das Kind in der Nacht zuvor entführt haben. Der örtliche Sheriff, Randy Tucker (Mitte), teilt die neuesten Erkenntnisse zum Mord der Presse mit. Am Morgen wurde der gestohlene Wagen im mehrere Kilometer entfernten Hinds County entdeckt - mit dem Sechsjährigen tot auf dem Rücksitz, wie die Polizei von Jackson auf Twitter mitteilte.
  • Kriminalität : Polizei-Kontrollpunkt durchbrochen: Rocker in Gewahrsam

    Kriminalität : Polizei-Kontrollpunkt durchbrochen: Rocker in Gewahrsam

    Deutschland

    Es sind Polizeibeamte, die am Himmelfahrtstag 2016 als erste am Tatort waren. Mit einem Victory-Zeichen hat der Angeklagte Athanasios A.am Freitag seine im Publikum sitzenden Rocker-Kollegen begrüßt. Laut Anklage schossen der damals 56 Jahre alte Athanasios A. und der 38 Jahre alte Miloud A. aus unmittelbarer Nähe auf einen vorbeifahrenden Geländewagen, in dem Munir H.
  • FIFA 17: Finale der FUT Championship Series live im Stream

    FIFA 17: Finale der FUT Championship Series live im Stream

    Deutschland

    Am morgigen Samstag findet in Berlin das Finale der FIFA 17 Ultimate Team Championship Series statt. Mit dabei sind auch deutsche Spieler, nämlich Timo "ITimox" Siep (VfL Wolfsburg), Benedikt "BenediktSaltzer" Saltzer (VfL Wolfsburg), Niklas "NRaseck" Raseck, Tim "TheStrxngeR" Katnawatos, der deutsche Meister Cihan "S04_Cihan" Yasarlar (Schalke 04) und Marcel "Marlut" Lutz.
  • Schleswig-Holstein - SPD-Vorstand hat über Wahlniederlage beraten

    Schleswig-Holstein - SPD-Vorstand hat über Wahlniederlage beraten

    Deutschland

    Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat sich skeptisch über eine mögliche Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen in Schleswig-Holstein geäußert. Seine Partei arbeite daran, "eine nächste Regierung auf die Beine zu stellen". "Mein Rat ist, deutlich zu machen: Wir können uns eine Koalition mit einer erneuerten FDP und mit den Grünen vorstellen", sagte Schröder im "Münchner Merkur" (Mittwoch).
  • Nordrhein-Westfalen - Laschet: Große Übereinstimmung bei CDU und FDP

    Nordrhein-Westfalen - Laschet: Große Übereinstimmung bei CDU und FDP

    Deutschland

    Die Ministerpräsidentin hatte am Wahlabend ihre Parteiämter mit sofortiger Wirkung niedergelegt . Der Landesvorstand der SPD nahm unterdessen eine erste Analyse der Ursachen für die Wahlschlappe vor. Wie schlecht dieser Wert ist, zeigt ein Vergleich: Andere Koalitionen, die sich jüngst einer Wahl stellten, erzielten jeweils Werte von 60 Prozent und mehr.
  • Bericht: Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität München

    Bericht: Hinweise auf rechtes Netzwerk an Bundeswehr-Universität München

    Deutschland

    An der Münchner Bundeswehr-Universität in München gibt es vielleicht seit Jahren ein rechtsextremes Netzwerk. "Das Ermittlungsverfahren in Lüneburg richtet sich nach wie vor gegen unbekannt", betonte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Ob dies auch beim "Fall Neubiberg" so gewesen sei - dazu wollte oder konnte der Verfassungsschutz keine Angaben machen. Auch gegen Maximilian T . hatte der MAD bereits 2015 ermittelt, berichtete die Süddeutsche Zeitung vergangene Woche.