Royals: Herzogin Kates Fotoschau ist eröffnet - und die Queen ist begeistert

Einstellen Kommentar Drucken

Herzogin Kate und Queen Elizabeth (l.) können sich für ähnliche Dinge begeistern.

Herzogin Kate hat in Zusammenarbeit mit der britischen National Portrait Gallery in London die virtuelle Fotoausstellung "Hold Still" eröffnet. Gemeinsam mit der National Portrait Gallery hat sie die Fotoschau "Hold Still" auf den Weg gebracht.

Die Ehefrau von Prinz William wählte die Aufnahmen aus mehr als 31.000 Einsendungen aus, die binnen sechs Wochen eingereicht wurden. Begeistert sind davon nicht nur zahlreiche Fans im Netz, sondern auch die Königin: Queen Elizabeth II. hat der digitalen Ausstellung nämlich noch ein ganz persönliches Gütesiegel verliehen.

"Mit großer Freude habe ich die Gelegenheit wahrgenommen, mir einige der Porträts anzusehen, die es unter die letzten 100 Fotos des 'Hold Still'-Fotoprojekts geschafft haben".

"Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone" - das Buch hier bestellen. "Es hat die Herzogin und mich inspiriert, zu sehen, wie die Fotografien die Widerstandskraft des britischen Volkes in einer so schwierigen Zeit eingefangen haben", schreibt die Monarchin weiter. "Beste Wünsche und Glückwünsche" gehen an alle, die ihre Fotos für das Projekt eingesendet haben.

Comments