Drei Kinder stürzen von Sonnensegel und müssen verletzt ins Spital

Einstellen Kommentar Drucken

Beim Sturz von einem Sonnensegel vor einem Schulgebäude im schweizerischen Uster bei Zürich ist ein neunjähriger Junge tödlich verletzt worden. Dies bestätigt die Kantonspolizei Zürich.

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, ist ein Kind nach dem tragischen Unglück von gestern in Uster ZH verstorben. Aus bislang unbekannten Gründen riss das Blachendach und die Knaben stürzten aus etwa drei Meter in die Tiefe. Die Jugendlichen im Alter von neun und elf Jahren erlitten unbestimmte Verletzungen und mussten mit einem Rettungswagen sowie zwei Rettungshelikopter in Spitäler gebracht werden.

Zwei Rettungshelikopter starteten, um die schwer verletzten Kinder in Kliniken zu fliegen.

Comments