Infiziert! Usain Bolt holt sich Coronavirus auf eigener Geburtstagsparty

Einstellen Kommentar Drucken

Bayer 04 Leverkusens Offensivspieler Leon Bailey befindet sich nach der Geburtstagsfeier des mit dem Coronavirus infizierten Olympiasiegers Usain Bolt in häuslicher Quarantäne.

Der frühere Sprint-Superstar Bolt wurde am Montag von den Behörden über das Testergebnis informiert, sagte der jamaikanische Gesundheitsminister Christopher Tufton.

Mutmaßlich hat sich der elfmalige Weltmeister auf einer Party zu seinem 34. Geburtstag am Freitag vergangener Woche angesteckt. In einem Instagram-Video erklärt der Jamaikaner, dass er am Samstag einen Test gemacht hat, aber noch auf das Ergebnis warte. Sie zeigten eine Feier im Freien, allerdings trugen die Gäste keinen Mundschutz und hielten keinen Abstand voneinander. Wie Jamaikas Premierminister Andrew Holness erklärte, ermittelt die Polizei. "Ich habe mit allen Freunden gesprochen und ihnen gesagt, dass, wenn sie mit mir in Kontakt gekommen sind, sie - nur um sicherzugehen - selbst in Quarantäne gehen sollten - und zwar in aller Ruhe", teilte Bolt mit. Bislang wurden auf der Karibikinsel 1612 Infektionen und 16 Todesfälle offiziell registriert.

Nachdem bereits im Juni wieder die Einreise von Besuchern erlaubt wurde, gab es zuletzt eine deutliche Zunahme der Neuinfektionen.

Comments