YouTube Music ersetzt Google Play Music im Dezember endgültig

Einstellen Kommentar Drucken

Schon im Jahr 2018 erfolgte seitens Google die Ankündigung, dass man Google Play Music einstellt und durch YouTube Music ersetzt. Nun wurde bekannt, dass der Shutdown ab Oktober 2020 erfolgt.

Seit Mai arbeitet Google daran, die Nutzer von Google Play Music zu einem Umzug auf YouTube Music zu bewegen. Extra dafür wurde ein Übertragungstool bereit gestellt. Wir benachrichtigen dich, bevor der Zugriff auf deine Mediathek und Daten in Google Play Musik eingestellt wird. Du kannst deine Google Play Musik-Daten auch löschen.

Nutzer müssen allerdings nicht auf ihre gekauften Inhalten verzichten. Die Music Manager-Desktop-App für Massen-Up- und Downloads funktioniert ab August ebenfalls nicht mehr. Zudem wird der neue Dienst nahtlos in die YouTube-Erfahrung integriert, so das bestehende Premium-Abos automatisch auch Musik-Streaming ohne Aufpreis nutzen können. Nutzerinnen und Nutzer sollen in der noch laufenden Zeit zu YouTube Music gelenkt werden.

In 30 Tagen wird der Bereich "Musik" im Google Play Store entfernt.

Du hast neben der Übertragung zu YouTube Music auch die Möglichkeit, alle Titel, die du auf Google Play Musik gekauft oder hochgeladen hast, sowie eine Liste der Titel, Playlists und Radiosender aus der Mediathek herunterzuladen.

Google hat angekündigt den eigenen Play-Music-Dienst im Dezember 2020 komplett einzustellen.

Comments