Captain Marvel 2: Nia DaCosta soll die Fortsetzung inszenieren

Einstellen Kommentar Drucken

Einer jungen, aufstrebenden Regisseurin wird offenbar das Milliarden-Franchise "Captain Marvel" anvertraut.

Nia DaCosta ist die vierte Frau, die in einer Produktion der Marvel Studios Regie führen soll: Neben Anna Boden wurden Cate Shortland für den Actionfilm "Black Widow" (2020) und Chloé Zhao für "The Eternals" (2021) engagiert. Die Regisseurin inszenierte zuletzt den Reboot des Horrorfilms Candyman, der aufgrund der Corona-Krise allerdings weiter auf seinen Kinostart warten muss. Nia DaCosta soll die Fortsetzung drehen. Die Verantwortlichen von Marvel sollen sich dem Bericht von Deadline zufolge in den vergangenen Wochen mit einer ganzen Reihe von Kandidaten getroffen haben, DaCosta war aber wohl bald die Favoritin. Damit verpflichten die Marvel Studios erstmals eine schwarze Frau für diesen Job. Drehbuchautorin Megan McDonnell ("WandaVision") ist neu an Bord.

Captain Marvel 2 soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Comments