Verbot von TikTok für Trump "eine von mehreren Optionen"

Einstellen Kommentar Drucken

US-Präsident Donald Trump will Medienberichten zufolge China zum Verkauf des US-Geschäfts der schnell wachsenden Smartphone-App TikTok zwingen.

Insidern zufolge stehen potenzielle Käufer bereits in den Startlöchern, darunter Microsoft.

Der Tiktok-Eigentümer ByteDance sieht sich aktuell großem Druck der USA ausgesetzt, die internationale Plattform von der chinesischen Version zu trennen und in die Vereinigten Staaten zu verkaufen. Vielleicht verbieten wir TikTok.

In den USA wurde TikTok zuletzt durch das Committee on Foreign Investment (CFIUS) überprüft. "Vielleicht tun wir ein paar andere Dinge". US-Behörden hatten Bedenken geäußert, dass das Onlinenetzwerk Nutzerdaten an die chinesische Regierung weitergibt.

Es gebe mehrere Optionen. Das Unternehmen wies die Vorwürfe wiederholt zurück.

TikTok ist vor allem bei jungen Menschen beliebt und hat weltweit fast eine Milliarde Nutzer.

Comments