Apple mit Rekordgewinn, aber iPhone 12 verzögert sich

Einstellen Kommentar Drucken

Apples Mobilfunkgeschäft in der Volksrepublik China läuft in Corona-Zeiten erstaunlich gut.

Bei den Mac-Computern sprang der Umsatz um rund 22 Prozent auf den Bestwert von gut sieben Milliarden Dollar hoch. Alle Produktbereiche legten zu. Laut den Angaben wuchs Apple am stärksten von allen Anbietern. Das zeigen aktuelle Zahlen der Analysten von Counterpoint Research, die nun für das zweite Quartal 2020 vorliegen. Die Aktie legte im nachbörslichen Handel am Donnerstag um rund fünf Prozent zu und notierte zum ersten Mal über der Marke von 400 Dollar. Analysten hatten zum Teil mit einem iPhone-Umsatz bei nur 21 Milliarden Dollar gerechnet. So wird sich das neue iPhone in diesem Jahr verzögern.

Comments