Premier League im Liveticker: Manchester City trifft auf Meister FC Liverpool

Einstellen Kommentar Drucken

"Wenn Sie die Geschichte so drehen wollen, dass wir nicht konzentriert waren, dann machen Sie das", sagte der Liverpool-Coach sichtbar gereizt beim Sender Sky Sports.

Liverpool steht seit Donnerstag vergangener Woche zum ersten Mal nach 30 Jahren als englischer Meister fest.

Der Sky-Reporter hatte Klopp gefragt, ob das 0:4 im Zusammenhang mit dem Titelgewinn zu sehen sei. "Mir hat die Einstellung meines Teams gefallen, ich habe eine tolle Einstellung gesehen". Das 4:0 sei ehrlicher Fußball, ein wichtiger Sieg gegen Englands neuen Champion gewesen. Es ist die höchste Niederlage in der Meisterschaft für Liverpool seit einem 0:5 im September 2017 - Gegner damals: Manchester City. "Ich habe deren Spiele gesehen, die haben die ganze Saison kein schlechtes Spiel gemacht".

Doch nun wird wieder Fußball gespielt, der Schlager zwischen Manchester City und den Reds im Etihad hat sportlich keine große Bedeutung mehr. Diesmal kassierten die Liverpooler einen weiteren Gegentreffer: Alex Oxlade-Chamberlain unterlief ein Eigentor (66.). "City hat gezeigt, dass sie ein unglaublich gutes Team sind".

Vor der Partie erwies City Liverpool den ultimativen Respekt und begrüßte den frisch gebackenen Meister mit einem Spalier.

Comments