Vermummte Einbrecher: Schock für Helene Fischer

Einstellen Kommentar Drucken

In den vergangenen Monaten hörte man von Sängerin Helene Fischer sehr wenig. Dann alarmierten ihre Nachbarn die Polizei. Am Mittwoch Morgen (15. Juli 2020) sollen die Einbrecher mit Masken auf dem Kopf über ihren Zaun geklettert sein. Dort sollen mehrere Personen über einen Zaun geklettert sein. mehrere Streifen sind zur Örtlichkeit gefahren.

Verdächtige Personen hätten die Beamten vor Ort aber nicht ausmachen können. Eine weitere Verfolgung des Falls wird es laut Polizei nicht geben.

Helene Fischer: Sensationelle Neuigkeiten - Nach über 10 Jahren kommt die ganze Wahrheit ans Licht!

Schreck am Ammersee: Die Polizei musste zu einem Einsatz auf einem Baugrundstück ausrücken, das Helene Fischer gehören soll. "Gegen 7:30 Uhr wurden wir über eine verdächtige Wahrnehmung in Herrsching informiert", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord zu "Bild".

Zuerst hatte BILD über den Einbruch auf das Grundstück der Schlagersängerin berichtet - inklusive Bildern, die zumindest einen der maskierten Eindringlinge zeigen.

Die aufmerksamen Anwohner, die scheinbar sogar noch Fotos von einem der Einbrecher schießen konnten, alarmierten prompt die Polizei. Mittlerweile heißt es, soll zumindest der Rohbau des neuen Heims im Herbst fertig sein.

Comments