Nena: Riesen Eklat auf der Bühne!

Einstellen Kommentar Drucken

"Ich bin immer noch fassungslos, wie respektlos eine so erfahrene und große Künstlerin wie Nena sein kann", empörte sich Andy Dangel, Moderator des Radiosenders Neckaralb Live, in den sozialen Medien.

"Liebe Nadja, ich habe Dich vorgestern offensichtlich am Ende einer Dankesrede unterbrochen". Die Zuschauer teilten diese Meinung und kritisierten Nena für ihr Verhalten.

Ich stand hinter der Bühne, hab meinen Namen gehört, und das war mein Signal. Nena schrieb, dass es ihr von Herzen leid tue und sie mit ihrem Auftritt einfach nur loslegen wollte. Dafür möchte ich mich von. Ich denke, meine Dankesworte auf der Bühne wären eigentlich auch in deinem Sinne gewesen. "Vielleicht wird's ja 'Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann' eine zweite Chance für uns geben, wo alles reibungslos läuft", schreibt die Radio-Moderatorin und zitiert dabei augenzwinkernd einige Liedtexte der Sängerin. Mit den Lockerungen der Schutzmaßnahmen durfte Kult-Sängerin Nena am vergangenen Samstag nun endlich wieder auf die Bühne und vor dem Publikum eines Stuttgarter Autokinos abrocken.

Während der Anmoderation von Radiomoderatorin Nadja Gontermann stürmte die Popsängerin dreist die Bühne. Das nutze Gontermann, um sich bei den Helfern hinter der Bühne zu bedanken, die aufgrund der Corona-Krise und unzähligen abgesagten Konzerten keine Einnahmen haben.

Vielen Dank, ich übernehme jetzt.

Gontermann zeigte sich danach verblüfft. Sie habe sich an alle Absprachen gehalten.

Comments