FC Schalke 04, Tönnies - "Der Rücktritt war längst überfällig"

Einstellen Kommentar Drucken

Das Land NRW würde dann die 32 Millionen Euro begleichen müssen, in letzter Konsequenz also der Steuerzahler. Im Stammwerk des Tönnies-Fleischkonzerns im Kreis Gütersloh hatten sich weit über 1000 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Er sei nicht mehr zu halten gewesen, so Hajto: "Man kann sagen, dass Clemens Tönnies auf Schalke gefallen ist".

Clemens Tönnies tritt von seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zurück. Eigentlich wollten Sportchef Jochen Schneider und Trainer Wagner um 11.00 Uhr auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse ihrer Analyse einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Saison präsentieren.

Schon im vergangenen Jahr hatte Tönnies den Großteil der Fans mit umstrittenen Äußerungen zu Afrikanern verärgert.

Da trifft es sich aus dieser Hinsicht vielleicht ganz gut, dass der finanzgespritzte Investoren-Klub Hertha BSC Berlin Interesse an Weston McKennie haben soll.

Am Eingang der alten Schalker Glückaufkampfbahn prangte zuletzt ein Banner mit der Aufschrift: "Keine Ausbeuter bei S04 - Tönnies Raus!" "Ich bin wie viele andere auch eher irritiert gewesen, als ich das gehört habe", sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert dem "Westfalen-Blatt" (Mittwoch). Der Jurist gehört seit 2006 dem Aufsichtsrat an. Auch wenn dieser schrieb: "Selbstverständlich werde ich dem FC Schalke 04 - ein Leben lang - verbunden bleiben". Clemens Tönnies ist als Vorstandsvorsitzender des Vereins zurückgetreten.

Nach dem Ende der 19-jährigen Tönnies-Ära, der nach seinen rassistischen Aussagen und dem Corona-Skandal in seiner Fleischfabrik seinen Steigerhelm nahm, baten die verbliebenen Bosse die Fans um Vergebung. "Die Probleme in seinem Unternehmen, die Probleme auf Schalke, die Fanproteste gegen ihn - das geht auch an ihm nicht spurlos vorbei", sagte die Juristin, die nun auf eine Aufbruchstimmung hofft. Der FC Schalke 04 bestätigte die Meldung am Nachmittag. Der Aufsichtsrat wählte den bisherigen Stellvertreter Jens Buchta einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Clemens Tönnies stand für uns im Vorstand jederzeit als wertvoller Ratgeber und Ansprechpartner zur Verfügung.

197 Millionen Euro, so die Höhe der Verbindlichkeiten, die der FC Schalke 04 für das Geschäftsjahr 2019 offenlegte - mögliche Verluste durch die Corona-Krise noch nicht eingerechnet. "Er wird mit seiner Erfahrung und Expertise in seiner Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender schwer zu ersetzen sein".

Tönnies war seit 1994 Mitglied im Kontrollgremium des Clubs und stand diesem seit 2001 vor.

Comments