Klaas Heufer-Umlauf lüftet trauriges Geheimnis: Kult-Oma Violetta ist tot

Einstellen Kommentar Drucken

Seit 2011 war die rothaarige Rentnerin bei dem beliebten Fernseh-Duo Klaas Heufer-Umlauf (36) und Joko Winterscheidt (41) als Sidekick mit dabei.

Weiter heißt es im Podcast: "Wir haben das noch nie öffentlich gemacht, dass sie gestorben ist (.)".

Nun hat Heufer-Umlauf in seinem Podcast "Baywatch Berlin" (den er zusammen mit Thomas Schmitt, bekannt auch aus dem Podcast "Gemischtes Hack", und Jakob Lundt betreibt) offenbart: die Darstellerin der "Oma Violetta"-Figur ist tot". In der aktuellen Folge lüftete Klaas ein trauriges Geheimnis: Oma Violetta ist tot. 2015 verließ sie "Circus Halligalli" mitten in einer Sendung. Seitdem hatte man nichts mehr von ihr gehört. "Wisst ihr, an wen ich letztens gedacht habe?" "Man, was war das eigentlich für eine besondere Person. Gott hab sie selig". Sie sei schon seit etwas mehr als drei Jahren nicht mehr am Leben. "Aber viele Zuschauer, die jahrelang mit uns unterwegs waren und unsere Sendungen gesehen haben, werden sie sicherlich noch in interessanter Erinnerungen haben", so Klaas in Erinnerung an Oma Violetta.

Mit der ihr eigenen schnodderigen Art interviewte "Oma Violetta" Gäste der Show und gewann so schnell eine eigene Fan-Base. "Sie ist schon etwas länger verstorben (.) drei Jahre". Besonders Klaas schwärmte, sie sei immer "bizarr und überraschend" gewesen.

Außerdem machte er deutlich: "Alles, was an Verrücktheit in der Show von ihr kam, war wirklich ihr Wesen. Und wenn die Kameras aus waren, war sie ganz genauso".

Comments