Bob Dylan erobert die Album-Charts

Einstellen Kommentar Drucken

Er hat zehnmal einen "Grammy" abgeräumt, ist Mitglied in der "Rock and Roll Hall of Fame" und sogar Literatur-Nobelpreisträger: Bob Dylan.

Mit 79 Jahren hat Bob Dylan ein neues Album veröffentlicht, und damit gleich die Charts erobert. Und auch Platz vier ist neu besetzt: Neil Young mit dem Album "Homegrown". In der Vorwoche lagen noch Entertainer Florian Silbereisen und Dieter Bohlens einstiger "Modern Talking"-Partner Thomas Anders mit "Das Album" vorne - jetzt belegen sie Platz fünf, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte".

Die Platte der aktuellen "Sing meinen Song"-Staffel bleibt auf dem Silberrang, gefolgt von zwei Neueinsteigern: "Beyond The Black" mit "Horizons" auf der Drei und Neil Young mit "Homegrown" auf der Vier".

Auch bei den Single-Charts bewegt sich etwas: Bonez MC (34) grüßt mit seiner Single "Big Body Benz" ab heute von der Spitze. Auf Rang zwei folgt Ufo361 mit "Emotions". "Ich weiß nicht mal wie sie heißt" von von Capital Bra & Bozza steht auf dem dritten Platz.

Comments