BVB: Wechsel von Thomas Meunier perfekt

Einstellen Kommentar Drucken

Lange ein offenes Geheimnis, ist die künftige Zusammenarbeit jetzt auch ganz offiziell: Borussia Dortmund nimmt zur nächsten Saison Thomas Meunier unter Vertrag. Der Rechtsverteidiger kommt ablösefrei und spielte zuletzt für Paris Saint-Germain in der Ligue 1.

Meunier kann nun im Sommer seine Konzentration gänzlich darauf legen, sich beim BVB zu akklimatisieren. "Ich werde das schwarz-gelbe Trikot mit Stolz tragen". Der Belgier erhält einen Vertrag bis 2024. Meunier, 40-maliger Nationalspieler, war im Sommer 2016 zu PSG gewechselt und absolvierte für den Hauptstadt-Klub 128 Pflichtspiele.

"Borussia Dortmund spielt genau den Fußball, den ich spielen möchte: aufregend, authentisch und natürlich. Ich bin ehrgeizig und möchte wie schon mit Brügge und Paris auch mit Dortmund Titel gewinnen", sagte Meunier, der beim BVB mit der Rückennummer 24 auflaufen wird. Nach Angaben der "Bild" waren auch andere Spitzenclubs wie Tottenham, Arsenal, Neapel oder Valencia an dem torgefährlichen Verteidiger interessiert. Meunier soll sich auf der rechten Abwehrseite mit Lukas Piszczek (35) um einen Stammplatz duellieren.

Comments