NRW: Heiko Vogel trainiert ab Juli Gladbachs Regionalligateam

Einstellen Kommentar Drucken

Heiko Vogel wird zu Beginn der kommenden Saison der Trainer der U23-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach.

Vogel erhält einen Dreijahresvertrag und wird ab dem 1. Juli 2020 für die Regionalligamannschaft der Fohlen verantwortlich sein.

Verantwortlicher Cheftrainer bei den Profis war Vogel zuvor beim FC Basel, Sturm Graz und dem KFC Uerdingen. "Roland Virkus und Max Eberl kenne ich aus meiner Arbeit im Nachwuchsbereich sehr gut, ich habe großen Respekt vor der Entwicklung von Borussia und ich freue mich darauf, Teil dieses Teams zu werden".

► Auch bei Bayern war Vogel bereits als U19-Trainer und später als U23-Coach und Nachwuchskoordinator tätig, arbeitete dort unter anderem mit Philipp Lahm (36), Mats Hummels (31) und Thomas Müller (30) - beste Vorraussetzungen also für seinen Job bei Borussia. Davor holte er mit Sturm Graz den österreichischen Pokal - und gewann das Finale im Mai 2018 gegen RB Salzburg mit Marco Rose (43) an der Seitenlinie.

Gladbachs Nachwuchs-Leiter Roland Virkus stolz: "Mit Heiko Vogel haben wir einen ambitionierten Trainer mit viel Erfahrung sowohl im Nachwuchs- als auch im Profibereich verpflichtet". Im Tor stand damals Yann Sommer, der heutige Gladbacher Stammkeeper.

Comments