Borussia Dortmund: Westfalen im Duell gegen Wolfsburg erneut ohne Witsel

Einstellen Kommentar Drucken

Für den ebenfalls verletzten Axel Witsel kommt das Wolfsburg-Spiel noch zu früh.

Das Lazarett bei Borussia Dortmund lichtet sich etwas. Der Belgier hatte bereits beim deutlichen 4:0-Erfolg im Revierderby gegen den FC Schalke 04 nicht mitwirken können. Der Fußball-Nationalspieler hat seine muskulären Probleme auskuriert und stieg am Freitag wieder voll ins Mannschaftstraining ein.

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner fordert von seiner Mannschaft trotz des Sieges bei Augsburg am vergangenen Samstag in der nächsten Runde eine Steigerung.

Comments