Schlange verirrt sich in Kleidergeschäft in Vorarlberg

Einstellen Kommentar Drucken

Auf so einen Anblick hätten die Mitarbeiter eines Modegeschäfts in Vorarlberg wohl verzichten können.

Eine Schlange hat sich in Österreich in ein Bekleidungsgeschäft verirrt und so einen Polizeieinsatz ausgelöst. Als die Polizeibeamten eintrafen, fanden sie das Tier auf einem Kleiderständer hinter dem Kassenbereich, teilt die Vorarlberger Polizei mit.

Bild zu Schlange verirrt sich in Klamottengeschäft
Die Ringelnatter wickelte ihren Körper um mehrere Kleiderbügel

Nach Abklärung mit der Tierrettung stellte sich schließlich heraus, dass es sich um eine ungiftige Ringelnatter handelte. Die Natter war laut Angaben der Polizei ungewöhnlich groß. "Anfangs reagierte die Schlange äusserst aggressiv, konnte aber von den Beamten mit der Zeit beruhigt werden", heisst es in der Mitteilung. Sie begab sich dann freiwillig in einen Karton, den ihr die Beamten hingehalten hatten.

Comments