City-Schlagzeuger Klaus Selmke ist tot

Einstellen Kommentar Drucken

Selmke hatte City 1972 in Ost-Berlin mitgegründet. Von Anfang mit dabei: Drummer Klaus Selmke.

Zu den größten Hits von City gehört das Lied "Am Fenster", das als einer der großen Klassiker des DDR-Rock zählt.

Dem Bericht zufolge soll Selmke in einem Berliner Krankenhaus gestorben sein; seine Ehefrau sei bei ihm gewesen. Im Alter von 70 Jahren ist der Musiker nun verstorben. Jetzt ist ihr Schlagzeuger und Gründungsmitglied Klaus Selmke verstorben, wie die Musiker bestätigen.

"Wir sind momentan noch sprachlos". Oft saß er barfuß hinter dem Schlagzeug und begeisterte die Fans mit seinem musikalischen Talent. Seine Karriere startete der Drummer bereits in seiner Jugend: Er schloss zwar eine Berufsausbildung ab, die Rockmusik entwickelte sich jedoch zu seiner großen Liebe.

Viele Kollegen reagierten schockiert auf die Nachricht vom Tod des 70-Jährigen.

Geschockt von der Todesnachricht war auch "Karat"-Managerin Adele Walther: "Ich zittere am gesamten Körper".

Comments