Gesundheit - New Yorks Gouverneur alarmiert über "astronomische" Coronavirus-Zahlen

Einstellen Kommentar Drucken

New Yorks Soziotop hat legendäre Politiker aus dieser Kategorie hervorgebracht, die die Stadt und den Empire State regiert haben - Bürgermeister wie Fiorello LaGuardia, Ed Koch, Rudy Giuliani oder Michael Bloomberg; Gouverneure wie Nelson Rockefeller, Mario Cuomo und Sohn Andrew. "Die Zahlen steigen schneller, als wir dachten, der Höhepunkt kommt früher"- das ist die düstere Beschreibung der Coronavirus-Pandemie von Andrew Cuomo.

"Wir haben die Kurve nicht abgeflacht, die Kurve wächst an", sagte Cuomo in einem Konferenzzentrum, das derzeit in ein Not-Krankenhaus umgewandelt wird. Im Bundesstaat New York gebe es nun mehr als 30.800 Fälle, das seien über 5.000 mehr als am Vortag. Cuomo rief die US-Regierung deswegen auf, New York tausende zusätzliche Beatmungsgeräte zur Verfügung zu stellen.

Am Freitag hatte der Gouverneur die bislang weitgehendsten Maßnahmen für den Bundesstaat New York erlassen. In dem Bundesstaat an der Ostküste wurden nach Cuomos Angaben mehr als 25.000 Infektionsfälle bestätigt, davon rund 14.900 in New York City.

Nach Berechnungen der Johns Hopkins University sind die USA seit Mittwoch der Staat mit den meisten aktiven Coronavirus-Fällen der Welt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnte am Dienstag, die USA könnten Europa bald als neues Epizentrum der Pandemie ablösen.

Comments