Mit 89 Jahren: Italienische Schauspielerin Lucia Bose gestorben - an Corona?

Einstellen Kommentar Drucken

Die italienische Filmwelt muss einen großen Verlust verkraften: Die Schauspielerin Lucia Bosè ist tot.

Während ihrer 60 Jahre langen Karriere spielte Lucia in zahlreichen Klassikern mit. Sie wirkte auch unter der Regie von Federico Fellini in dessen Film "Satyricon" mit. Ihren letzten Auftritt hatte die 89-Jährige 2013.

Die italienische Schauspielerin Lucia Bose ist im Alter von 89 Jahren im spanischen Segovia an einer Lungenentzündung gestorben. "Ich teile euch mit, dass meine Mutter Lucía Bosé verstorben ist". "Sie ist jetzt am besten Ort", teilte ihr Sohn Miguel Bose per Twitter mit. Zur Todesursache schwieg Miguel in seinem kurzen Statement, allerdings berichten verschiedene spanische Medien, dass Lucia an den Folgen der Viruserkrankung Covid-19 gestorben sein soll. Die Familie bestätigte diesen Verdacht bislang noch nicht. Sie kam ins Filmgeschäft, nachdem der Regisseur Luchino Visconti sie in einer Konditorei in Mailand entdeckt hatte. Später zog sie nach Spanien, nachdem sie den spanischen Stierkämpfer Luis Miguel Dominguin geheiratet hatte, von dem sie sich 1967 scheiden ließ.

Comments