Cora und Ralf Schumacher zoffen sich bei Instagram

Einstellen Kommentar Drucken

Was ist nur bei Cora und Ralf Schumacher los? Der wiederum hat nun offenbar einen Anwalt eingeschaltet, der dem Model im Namen seines Mandanten ausdrücklich verbittet, "dass Sie ihn und seinen Namen zur Steigerung Ihrer eigenen Publizität und für eigene Zwecke verwenden", heißt es laut der 43-Jährigen im Schreiben des Rechtsvertreters, das sie auf Instagram veröffentlicht hat.

Auslöser war ein "Bunte"-Artikel, den Cora postete". Dazu schreibt sie: "Jaaa... den Anwalt kenne ich leider auch sehr gut". Und hatte Ralf direkt am Zoff-Haken. Und was kann ich dafür, dass die ‚Bunte' darüber berichtet? "Wenn man Scheiße baut, muss man wohl auch dafür gerade stehen ... aber kannst mir ja auch wieder deinen skrupellosen Anwalt auf die Pelle hetzen".

Cora Schumacher teilt auf Instagram immer wieder Artikel, die ihren Ex Ralf Schumacher nicht gerade im besten Licht dastehen lassen. "Armselig, der Mutter deines Kindes über Jahre hinweg so viel Schaden zuzufügen und ihr das Wichtigste im Leben zu nehmen ..."

Das war's dann wohl (erstmal) mit dem Familienfrieden zugunsten des gemeinsamen Sohnes ...

So kommentierte Cora Schumacher auf ihrer Seite.

Comments