Samsung zeigt 4 neue Galaxy-Modelle: Klappbar und bis zu 108 Megapixel

Einstellen Kommentar Drucken

Die erste Anlaufstelle ist vermutlich für einige Fans Samsung selbst. "Interessierte Kunden können die Geräte dann auf unserer Internetseite unter www.vodafone.de bestellen", teilte Vodafone FOCUS Online mit. Wohl aus Versehen begann der Konzern jüngst ein Cover für sein neues Parade-Smartphone Galaxy zu bewerben. An ein Massenpublikum richtet sich hingegen das neue Galaxy S20. So ist es sehr wahrscheinlich, dass die neuen Samsung-Geräte sowohl den neuen Mobilfunkstandard 5G als auch LTE unterstützen werden.

Stösst Samsung Huawei und Xiaomi vom Kamerathron? Ein neues Ausrufezeichen in Sachen Kameraleistung setzt dagegen das S20 Ultra. Letzteres stellt die Premium-Version dar und wird voraussichtlich mit bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 108-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet sein. Laut den Kamera-Experten von DXO Mark liefern Huawei und Xiaomi mit dem Mi Note 10 aktuell die besten Kamera-Handys. Das Galaxy S20 nimmt mehrere Fotos und Videos gleichzeitig auf, einschließlich Live-Fokus, Cropped, Ultra Wide und mehr.

Eine Klinkenbuchse für Kopfhörer fehlt dem neuen Galaxy.

Außerdem könnte der ungeliebte "Bixby"-Knopf verschwunden sein, mit dem sich auf früheren Samsung-Geräten die hauseigene Sprachassistentin aktivieren ließ (wie Sie das abstellen, erfahren Sie hier)". Das Gerät mit einem 6,7 Zoll großen Bildschirm aus faltbarem Glas soll noch in dieser Woche in den Handel kommen. Die Auflösung wird auf 3'200 x 1'440 Pixel geschätzt, also Full HD+. Das erweist sich vor allem beim Scrollen durch die Sozialen Medien oder beim Lesen eines längeren Nachrichtenartikels mit vielen Elementen als nützlich. Ob der Durchschnittsnutzer den Unterschied überhaupt wahrnimmt, ist umstritten. Man kann davon ausgehen, dass schnelles und kabelloses Aufladen von allen Modellen unterstützt wird.

Die Telekom hat derzeit etwa noch keinen Reservierungsservice für das Samsung-Smartphone eingerichtet, wie auf der Webseite zu sehen ist.

Comments