Prinz Harry: Schockierende Beichte! Der Royal ist seit 7 Jahren in Therapie

Einstellen Kommentar Drucken

Prinz Harry sprach erstmals in der Öffentlichkeit über die Therapie, in der er sich schon seit drei Jahren befindet.

Demnach sollen Harry und Meghan sich auf Wunsch von Königin Elizabeth II.

Roya Nikkhah, die Royal-Korrespondentin der "The Sunday Times", schrieb via Twitter, dass Harry und Meghan offenbar schon bald wieder nach Großbritannien fliegen werden würden.

Der Commonwealth Day findet in der Regel am zweiten Montag im März statt.

Werden Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) schon im kommenden Monat nach England zurückkehren? Hierfür versammeln sich Royals und Vertreter aus der Politik in der britischen Hauptstadt, wo sie unter anderem gemeinsam einen Gottesdienst in Westminster Abbey feiern werden. Traditionell wird die komplette königliche Familie vor Ort sein.

Eine konkrete Rückkehr in das britische Königshaus ist dieser Besuch aber nicht. Das Paar gab aber bekannt, einzelne Aufgaben weiterhin übernehmen zu wollen. Dabei schlug vor allem Prinz Harry ernste Töne an.

Der Buckingham-Palast bestätigte am Samstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in London, dass Harry an einer Veranstaltung der US-Großbank JP Morgan in Miami teilgenommen und dort eine Rede gehalten hatte. Zudem soll der Herzog von Sussex darüber gesprochen haben, wie sich der tragische Tod seiner Mutter auf seine Kindheit ausgewirkt hat. Kurze Zeit später folgte auch er seiner Frau.

Comments