Greta Thunberg: Kleine Schwester startet als Sängerin durch

Einstellen Kommentar Drucken

Musical-Star statt Klima-Aktivistin! Spätestens seit dem vergangenen Jahr dürfte der Name Greta Thunberg (17) selbst Kindern ein Begriff sein: Mit ihrer "Fridays for Future"-Initiative hat die Schwedin Millionen junger Menschen animiert, sich bei Demonstrationen in Dutzenden von Ländern für Umweltschutz stark zu machen". Die 14-Jährige beweist viel lieber auf der Bühne ihr Gesangstalent. Unser Leben für das Klima" machte Mutter Malena nicht nur publik, dass Tochter Greta an Depressionen litt und das Asperger-Syndrom hat, sie schrieb auch über die Erkrankung ihrer anderen Tochter: "Demnach hat auch Beata Asperger, ADHS und ist extrem geräuschempfindlich. In ihrer Heimat Schweden stand die Teenagerin bereits auf mehreren Bühnen und trat im TV auf. Auf den Fotos sieht man die 15-Jährige mit ihrer Mutter Malena Ernman, beide sind aufwendig frisiert und geschminkt. Beata Ernman wird darin die legendäre Sängerin Edith Piaf (1915-1963) in jungen Jahren verkörpern, ihre Mutter wird Piaf in der späteren Lebensphase darstellen.

Malena Ernman ist eine erfolgreiche Opernsängerin und nahm 2009 für Schweden am Eurovision Song Contest teil. Ihre Mutter wird auf der schwedischen Website mit den Worten zitiert: "Es ist schön, dass ich mit meiner Tochter auftreten kann. Zu einer der Aufnahmen schreibt Beata aufgeregt: "'Für immer Piaf!' Im September 2020 gebe ich als Edith Piaf in dem von Göta Lejon geschriebenen Musical mein Debüt.

Beata hatte keine einfach Kindheit. In ihrem Buch "Szenen aus dem Herzen".

Sicherlich auch ein Grund dafür, dass sie sich mit ihrer Schwester für die gute Sache zusammentut: Vor Kurzem wurde bekannt, dass die beiden die Stiftung "The Greta Thunberg and Beata Ernman Foundation" mit Sitz in Stockholm ins Leben gerufen haben.

"Ziel der Stiftung ist es, die ökologische, klimatische und soziale Nachhaltigkeit sowie die psychische Gesundheit zu fördern", erklärte Thunberg Ende Januar bei Instagram.

Comments