Panne im ZDF-"heute journal": "Wir haben einen Riesenklops gelandet"

Einstellen Kommentar Drucken

"Schade, dass es in der grünen Hölle keine Mauselöcher gibt".

Es sollte ein gewöhnlicher Beitrag im ZDF-"heute journal" zum Auftakt der US-Vorwahlen werden. Die Redaktion verwechselte, ohne dass er es bemerkte, zwei US-Bundesstaaten auf einer Landkarte.

Im "heute journal" des ZDF ist auf einer eingeblendeten Landkarte der US-Bundesstaat Colorado als Iowa bezeichnet worden.

Der "heute-journal"-Moderator Claus Kleber entschuldigte sich auch auf Twitter für seinen Patzer". Zuerst blieb die Panne unbemerkt. Doch Claus Kleber (64) gab direkt am Ende der Sonntagsnachrichten zu: "Wir haben einen Riesenklops gelandet". "Wir haben den Bundesstaat Iowa dort gezeigt, wo der Bundesstaat Colorado tatsächlich ist". Die Grenzen von Colorado und Iowa sind mehr als 500 Kilometer voneinander entfernt.

Auf Twitter schrieb Kleber, der auch schon als Professor in Tübingen doziert hatte: "Iowa gesagt / Colorado gezeigt. Ich hätte dringend eins gebraucht", kommentiere Kleber. "Fehler sind menschlich und offensichtlich (und glücklicherweise) sind Sie ein Mensch", schrieb eine Userin.

Comments