Im TV und im Stream bis 2024:RTL übertragt Fußball-Europapokal exklusiv

Einstellen Kommentar Drucken

"Wir haben von der UEFA die TV-Rechte an der Europa League und der neuen Europa Conference League für den Zeitraum 2021 bis 2024 erworben", sagte Reichart der Wirtschaftszeitung.

Bisher zeigte die RTL-Gruppe bereits Partien der Europa League, die Komplett-Rechte hatte aber DAZN inne.

RTL bietet den Fußball-Fans in Deutschland damit hochkarätige Spiele aus den beiden Wettbewerben im frei empfangbaren Fernsehen.

Laut RTL läuft der Vertrag mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bis zum Ende der Spielzeit 2023/24. Zudem untermauert TVNOW, das Videoportal der Mediengruppe RTL, mit einem umfangreichen Angebot an Live-Spielen seine Position als führendes Mainstreamer-Portal in Deutschland. Dass wir uns vor diesem Hintergrund in einem immer härter umkämpften Markt die exklusiven, vollumfänglichen Rechte gleich für zwei europäische Wettbewerbe sichern konnten, ist ein Signal mit großer Wucht.

Pro Saison habe RTL nun freien Zugriff fast 300 Spiele. RTL und NITRO können an einem Matchday weiterhin Spiele im Free TV zeigen.

Die UEFA hatte die UEFA Europa League und die neu geschaffene UEFA Europa Conference League gemeinsam ausgeschrieben. Dies beinhaltet sowohl die Free TV- als auch die Pay-TV-Rechte. Die Hauptadresse für den Europapokal wird künftig TVNOW sein.

Neu ist ab der Saison 2021/2022, dass die UEFA Europa League auf 32 Teams reduziert wird (bislang 48), davon zwei Bundesligamannschaften.

Die Neuordnung der deutschen Fernsehlandschaft bei den Übertragungen des Europapokals geht weiter. Die Anstoßzeiten für den Wettbewerb, dessen Sieger sich für die Europa League der darauffolgenden Saison qualifiziert, sind zukünftig 18.45 und 21.00 Uhr.

Comments