Dschungelcamp 2020: Elena Miras platzt der Kragen!

Einstellen Kommentar Drucken

Denkt ihr auch, dass die vierte nicht die letzte Dschungelprüfung für Danni sein wird? Süffisanter Kommentar der RTL-Reporterin Bella Lesnik: "Danni Büchner ist im Grund Eure Dschungelprüfung". Die TV-Auswanderin wurde am dritten Tag im Camp zum zweiten Mal in Folge von den Zuschauern in die Prüfung geschickt. Und zweitens wäre die 41-Jährige ohne Jens Büchner eher nicht Protagonistin bei ‚Goodbye Deutschland' geworden. "Die wollen UNS leiden sehen". Man rufe ja schließlich nicht für jemanden an, den man nicht mag.

Im Dschungeltelefon legt die 41-Jährige nach: "Der Zuschauer beschäftigt sich also mit mir - das hat ja auch was".

Den Titel der Dschungelkönigin wäre für Danni Büchner "die Kirsche auf dem Sahnehäubchen für meinen Mann". Zumindest eine kleine. Danni kann im "Albtraumschiff" immerhin vier Sterne abräumen.

Dschungelcamp 2020: "Das ist meine Zeit, meine Sendezeit!". "Die anderen sind schon ein bisschen angepisst, dass sie irgendwie gar nicht benannt werden". "Alles Schauspieler", attestiert Danni. "Die können alle beim Film mitmachen". Bei ihrer Rückkehr lässt sie sich für ihre vier Sterne feiern: "Das wird hier noch eine Danni-Show".

"Das wird hier noch eine Danni-Show!" Die 41-Jährige ging an ihre Grenzen. Wie haben die Menschen es hier ausgehalten, lange zu bleiben. "Camping ist nichts für mich", nörgelte Danni.

"Ich habe ja einen Verein, der heißt 'Sven hilft', mit dem ich Kindern helfe, die so sind, wie ich früher einmal war", erzählt der Box-Weltmeister Danni bei der Nachtwache. Ich verstehe dich Null.

Dschungelcamp 2020: "Was hast du denn geglaubt, wo du bist?". Du denkst zu negativ!

Elena Miras platzte dann gleich nochmal der Kragen. Mit Blick auf die Gruppe raunt sie Elena Miras zu: "Die ärgern sich!"

Wer wird erst zerfetzt: Danni oder Claudia?

Und offensichtlich auch nicht vor einer Konfrontation mit Claudia Norberg (49).

Australien - Bei Danni Büchner könnte man das Gefühl bekommen, dass sie sich selbst schon als Dschungel-Königin sieht - obwohl das Finale erst am 25. Januar stattfindet.

Doch Elena grätscht dazwischen: "Leute, da gibt es immer zwei Versionen". Und dann platzt das Bömbchen: "Du hast ja auch gesagt, Laura ist gekommen und er hat dich verlassen".

Das wies die Blondine ungläubig von sich.

Alle Dschungelcamp-Folgen gibt es zudem bei "TVNow". Sie sei nämlich überhaupt nicht der Trennungsgrund gewesen, stellte Elena klar. Claudia reagiert aufgebracht: "Nein, wir hatten eine Krise, wir waren getrennt und dann kam Laura! Wir waren getrennt und dann kam Laura". Damit folgen sie einem bekannten Muster: Wer in der Dschungelprüfung besonders unterhaltsam leidet, der muss wieder und wieder und wieder ran.

Für die temperamentvolle Schweizerin ist das Thema allerdings noch nicht beendet: "Ich bin die einzige, die ihre Fresse aufmacht, wenn mir was nicht passt". Will die mir eins reinhauen? Doch auch diesmal behielt sie die Details für sich.

Comments