Blitzbesuch in Moskau: Wegen der aktuellen Lage trifft Merkel Putin zu Gesprächen

Einstellen Kommentar Drucken

Angesichts der explosiven Lage im Nahen Osten reist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag zu einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Moskau. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert bei einer Pressekonferenz in Berlin an. Bei einem Arbeitsmittagessen sollen demnach aktuelle internationale Fragen, wie die Lage in Syrien, Libyen, Irak, Iran und in der Ukraine im Mittelpunkt stehen. "Russland ist ein wichtiger Akteur auf der Weltbühne", hob er hervor.

Nach Angaben von Merkels Sprecher Seibert wird die Kanzlerin von Außenminister Maas begleitet. Zudem seien bilaterale Fragen Thema.

Comments