Marvel: "Black Widow"-Trailer: So kommt Scarlett Johansson zurück"

Einstellen Kommentar Drucken

Darin stellt sich Natasha Romanoff ihrer Vergangenheit.

"Black Widow" wird der erste Film von Marvels Phase vier für das Marvel Cinematic Universe, nachdem man uns in "Spider-Man: Far From Home" eine Erde nach dem Krieg gegen Thanos präsentiert hatte. Am Montag wurde ein erster Trailer veröffentlicht. Tatsächlich scheint die Geschichte von "Black Widow" für die Phase nach "Avengers: Endgame" schon beendet zu sein - doch auch nach ihrem tragischen Filmtod werden dürfen wir uns auf einen großen Auftritt von "Black Widow" freuen.

Es wird deutlich, dass Marvel nach dem Ende der Thanos-Saga neue Ansätze finden muss: und das tun sie mit Innovation und Fanservice. Schon seit Monaten rätselten Fans, worum sich die Handlung von Black Widow konkret drehen könnte. Shortland hat in Lore und Berlin Syndrom besonders starke Frauenfiguren behandelt. Die Abenteuer der schwarzen Witwe werden allerdings vor dieser Zeit angesiedelt sein, "Black Widow" ist ein Prequel.

Unterstützung erhält sie dabei von einer weiteren Agentin, Yelena Belova.

April 2020 kehrt Scarlett Johansson alias Natasha Romanoff auf die Leinwand zurück, zusammen mit den äußerst spannenden MCU-Newcomern David Harbour als Alexei aka The Red Guardian, Florence Pugh als Yelena, O-T Fagbenle als Mason und Rachel Weisz als Melina.

Comments