Eurojackpot geknackt: Zehn Stammtischbrüder aus Bayern sind jetzt Multi-Millionäre

Einstellen Kommentar Drucken

Die Tippgemeinschaft, die sich regelmäßig zu einem Männerstammtisch trifft, hat am vergangenen Freitag den Eurojackpot geknackt und 30 Millionen Euro gewonnen.

Deswegen hatte er seine gesetzlich festgelegte Höchstsumme von 90 Millionen erreicht. Die weiteren 60 Millionen Euro gingen nach Hessen und nach Ungarn. Die zehn Glückspilze aus Oberfranken sind nach Angaben ihres Sprechers zwischen 49 und 58 Jahre alt und üben Berufe als Arbeiter und Angestellte aus oder sind selbstständig tätig.

"Bei 30 Millionen sind es drei Millionen für jeden von uns". Das gab Lotto Bayern in München bekannt.

Um den Eurojackpot zu knacken, muss auf dem Tippzettel an sieben Stellen das Kreuz richtig gesetzt werden.

Die Gewinnzahlen lauteten diesmal 3, 12, 24, 37, 38 und die beiden Eurozahlen 3 und 7, wie Westlotto nach der Ziehung der Zahlen im finnischen Helsinki am Freitagabend berichtete. Gelingt dies gleich mehreren Mitspielern, wird die Gewinnsumme geteilt. Die Chance auf den Hauptgewinn liegt bei 1 zu 95 Millionen.

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen.

Comments