Amazon: Auschwitz-Christbaumkugeln sorgen für Empörung

Einstellen Kommentar Drucken

Ein Mauspad, ein Flaschenöffner und Christbaumschmuck: Im Online-Shop Amazon sind mehrere Haushaltsartikel aufgetaucht, die Motive des Vernichtungslagers Auschwitz zeigen.

Am Montag dann zitierte die Gedenkstätte eine Sprecherin des US-Onlinehändlers, wonach alle angebotenen Objekte entfernt worden seien. Der Amazon-Sprecherin zufolge sollen Händlern, die gegen die Anordnungen verstoßen, Konsequenzen drohen. Die Gedenkstätte wies auf Twitter jedoch darauf hin, dass ähnliche Artikel beim Wish-Shoppingportal weiterhin im Angebot seien. Die Ware sorgt bei der Gedenkstätte des ehemaligen NS-Vernichtungslagers für Empörung. Auschwitz als Flaschenöffner sei "verstörend und respektlos".

Das nationalsozialistische Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau im von Deutschland besetzten Polen gilt weltweit als Symbol für den Holocaust. Nach Schätzungen starben dort mehr als eine Million Menschen, zumeist Juden. Auch 80.000 nicht-jüdische Polen, 25.000 Sinti und Roma sowie 20.000 sowjetische Soldaten wurden in dem Lager ermordet, das die Rote Armee am 27. Januar 1945 befreite.

Comments