Zu lange aufs Essen gewartet: Wütender Gast erschießt Kellner

Einstellen Kommentar Drucken

In Frankreich hat ein Restaurantgast einen Kellner erschossen - möglicherweise aus Wut über langsame Bedienung. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

In der französischen Hauptstadt Paris hat ein Kunde anscheinend einen Angestellten eines Schnellrestaurants erschossen, weil er zu lange auf sein Essen warten musste.

Demnach hatte der Mann am Freitagabend ein Sandwich in einem Pizza-Laden im Vorort Noisy-le-Grand im Osten von Paris geordert, wie die Nachrichtenagentur AFP und der staatliche Radiosender "FranceInfo" berichteten. Zeugen sagten den Ermittlern, der Kunde sei ziemlich verärgert gewesen, weil die Bestellung zu lange dauerte, berichtet AFP. Herbeigerufene Sanitäter konnten den 28-Jährigen nicht mehr retten. Der mutmaßliche Täter floh.

Comments