Dieter Bohlen: Schock für den Poptitan - Polizeieinsatz in seiner Villa

Einstellen Kommentar Drucken

Er hatte kurz zuvor versucht, in die Villa des deutschen Pop-Titanen Dieter Bohlen einzudringen. Wer weiß, unter welch großer Gefahr der Poptitan sonst gestanden hätte. Der 21 Jahre alte Münchner soll sich Zutritt zu einem durch Zäune gesicherten Grundstück verschafft und eine Fensterscheibe am Gebäude beschädigt haben. Am Sonntagmorgen musste die Polizei an seiner Villa in Tötensen anrücken. Noch unklar. Blöd nur für den Bayer, dass er dabei den Alarm ausgelöst hat. Nachdem die Nachricht bei der Maschener Polizei eingetroffen war, sollen drei Streifenwagen losgeschickt worden sein. Die Beamten hätten den Einbrecher, der völlig orientierungslos über das Gelände geirrt sei, auf frischer Tat ertappt. Er hatte 2,66 Promille intus. Eine Aussage habe der 21-Jährige übrigens verweigert.

"Wir wissen bislang nicht genau, was er auf dem Grundstück wollte", so die Poilzei gegenüber der Bild.

Comments