Johnny Clegg ist tot

Einstellen Kommentar Drucken

Der in Südafrika gefeierte Musiker Johnny Clegg ist tot. Mit grosser Trauer bestätige man, dass Jonathan Clegg am Dienstag im Alter von 66 Jahren in Johannesburg einer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung erlegen sei, teilte der Konzertveranstalter Real Concerts mit. In Rochdale, Großbritannien, geboren, setzte er sich während der Apartheid für die Überwindung der sogenannten Rassentrennung von Schwarzen und Weißen ein.

Einer seiner bekanntesten Hits war "Asimbonanga", was so viel bedeutet wie "Wir haben ihn nie gesehen".

Sein Song "Scatterlings of Africa" schaffte es in den 1980er Jahren in die britischen Charts und war im Soundtrack des oscarprämierten Films "Rain Man" (1988) zu hören. "Mit seinem einzigartigen Musikstil überwand er kulturelle Grenzen wie kaum ein anderer".

Für das Apartheid-Regime war der so genannte "Weiße Zulu" ein unbequemer Nestbeschmutzer. Er würdigte Clegg als "Vorreiter für sozialen Zusammenhalt und Kampf gegen Rassismus."Die Nelson-Mandela-Stiftung versprach auf Twitter, weiter für "das Land zu arbeiten, von dem er träumte." ". Als Mandela wieder in Freiheit war, stand er sogar zusammen mit Clegg auf der Bühne, als der Musiker das Lied spielte.

Comments