Löwenmütter unter sich - Herzogin Meghan trifft Beyoncé

Einstellen Kommentar Drucken

Diese Begegnung ließ Fans weltweit nahezu ausrasten: Bei der Premiere zur Neuverfilmung des Disney-Klassikers "Der König der Löwen" am Londoner Leicester Square trafen sich Herzogin Meghan (37) und Sängerin Beyoncé Knowles (37) auf dem roten Teppich. Meghan trug ein schwarzes Kleid und hohe Schuhe. Am Sonntagabend kam sie mal wieder in den Genuss - mit Ehemann Harry an ihrer Seite. Verwunderlich ist das nicht, posierten die Musikgrößen "Queen Bey" und Jay-Z erst vor wenigen Monaten vor einem Gemälde von Meghan, dass sie als Königin zeigt.

Harry und Meghan schien der Protokoll-Bruch überhaupt nicht zu stören. Sie unterstützen eine Disney-Initative zur Erhaltung der Löwenpopulation auf dem Kontinent, wie der Buckingham-Palast mitteilte. Im Herbst wollen sie zusammen mit Baby Archie auf eine Reise nach Südafrika gehen. Harry will auch nach Angola, Malawi und Botsuana einen Besuch abstatten.

Mit "meine Prinzessin", einer liebevollen Umarmung und einem Küsschen auf die Wange begrüßte die "Spirit"-Interpretin Meghan abseits des roten Teppichs".

Comments