Herzogin Meghan & Prinz Harry: Adoptions-Hammer!

Einstellen Kommentar Drucken

Das hat Herzogin Camilla bei ihrem Wimbledon-Besuch bewiesen - und somit zugleich eine deutliche Lektion an die junge Mutter, Herzogin Meghan, erteilt. Doch nun zeigen viele Fotos, wie Meghan mit dem zwei Monate alten Sprössling ein Poloturnier besuchte, bei dem Prinz Harry und Prinz William (37) in verschiedenen Teams gegeneinander antraten. In Wimbledon war davon nichts zu sehen. Laut "The Sun" sollen sich die beiden vor dem Match bestens unterhalten haben. Diese Woche fand die Polo-Meisterschaft statt, an der Prinz Harry und William teilnahmen. Meghan hatte angeblich gegen die Kleiderordnung verstoßen, weil sie in einer Jeans in den Mitglieder-Bereich von Court No. 1 des ehrwürdigen All England Clubs kam. Ihre Haare trug die 37-Jährige zu einem strengen Dutt zurückgesteckt. Schon bei einer Reise nach Kanada im Jahr 2016 hatte sie das hochgeschlossene Kleid mit Knopfleiste am Oberteil präsentiert.

Aber auch ihr Partner hat sich für den Auftritt herausgeputzt und griff wie seine Liebste zu einem edlen Schwarz: Der königliche Spross trug einen Anzug mit weißem Hemd und schicker Fliege sowie passenden Schuhen.

Einen Tag zuvor hatte sich Meghan (37) beim Wimbledon-Turnier eine Tribüne freiräumen lassen.

Es ist das erste Mal, dass Herzogin Meghan ihren Sohn Archie Harrison in der Öffentlichkeit zeigte: Beim King Power Royal Charity Polo Day in Wokingham, an dem Prinz William und Prinz Harry am Mittwoch teilnahmen, waren auch ihre Frauen anwesend, um sie zu unterstützen.

Comments