Börse - DAX am Mittag praktisch unverändert - Euro schwächer

Einstellen Kommentar Drucken

Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Adidas, Thyssenkrupp und Wirecard. Der Konzern hatte zuvor neue Bilanzzahlen vorgestellt, die bei den Anlegern offenbar nicht gut ankamen. 2019 erwartet die Lufthansa ein Umsatzplus zwischen vier bis sechs Prozent nach einem Zuwachs von sechs Prozent auf 35,8 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Für Unsicherheit sorge aber unter anderem, dass der Vorstand die ursprüngliche Treibstoffkostenprognose für 2019 wegen des wieder gestiegenen Ölpreises von 6,8 Milliarden Euro von 6,3 Milliarden Euro erhöht habe. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen fast unverändert. Die Aktien sackten am Donnerstag um 6,2 Prozent auf 21,41 Euro ab. Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.302,93 US-Dollar gezahlt (-0,53 Prozent).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt.

Comments