Schauspieler Luke Perry im US-Staat Tennessee beigesetzt - Panorama

Einstellen Kommentar Drucken

"Die unzähligen Geschichten über Lukes Großzügigkeit und Freundlichkeit waren in dieser schwierigen Zeit eine große Quelle des Trostes", heißt es. Bauer erzählte demnach auch, dass die letzten elfeinhalb Jahre die glücklichsten Jahre ihres Lebens gewesen seien. "Er wird sehr vermisst werden".

Laut "People" seien Perry und Bauer bei ihrer Beziehung sehr auf ihre Privatsphäre bedacht gewesen. So habe die Öffentlichkeit auch nicht gewusst, wann sich der Schauspieler und die Therapeutin verlobt hätten. Nach Luke Perrys Tod stoppte "Riverdale" die Dreharbeiten, um dem Star zu gedenken. Er starb an den Folgen eines schweren Schlaganfalls.

Erst am Wochenende brach die 44-jährige Bauer ihr Schweigen und drückte ihre Dankbarkeit für die lieben und unterstützenden Worte aus, die sie nach dem plötzlichen Tod des "Beverly Hills, 90210"-Darstellers erhalten habe".

Comments