Wiener Opernball: "Mörtel" Lugner kommt mit Elle Macpherson

Einstellen Kommentar Drucken

Mit dem Supermodel (Spitzname: "The Body") ist der Stargast dieses Jahr nicht wie üblich ein US-amerikanischer Hollywoodstar - sondern eine Australierin. Das hat aber nicht so geklappt wie geplant: Er und sein Team luden den Stargast wegen Problemen bei den Verhandlungen wieder aus!

Richard "Mörtel" Lugner kommt dieses Jahr mit Model und Schauspielerin Elle Macpherson zum Wiener Opernball. Den Baumeister beeindruckte zudem, dass sie fünf Mal die Titelseite der Badeanzug-Ausgabe des Magazins "Sports Illustrated" zierte.

"Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl", freute sich Lugner, der auch von der ersten Sekunde an von Doss angetan war. Als man endlich einig war, machten die Waldbrände in Kalifornien den Plänen Lugners aber einen Strich durch die Rechnung. Und zwar in einer "8,1 Millionen Dollar teuren Villa", wie Lugner weiß. Sie wird nach einer Zwischenstation in London am Dienstag in Wien landen und dann das Opernball-Programm des Bauemeisters samt Pressekonferenz und Autogrammstunde in der Lugner City durchlaufen. Ihre Friseurin wird aus Köln eingeflogen, die Kosten für den - noch unbekannten - Designer und dessen Kleid "hat sie mir auch umgehängt", sagte Lugner. Dennoch schwant dem Baumeister Übles: Inzwischen hat nämlich eine deutsche Medienagentur die Agenden seines Stargast übernommen. Ihr Durchbruch gelang ihr durch mehrere Titelbilder der Frauenzeitschrift "Elle". Im Kino war sie etwa in dem Streifen "Batman & Robin" zu sehen.

Lugner bringt seit dem Jahr 1992 Gäste auf den Opernball. Mit dabei waren unter anderem schon Sophia Loren (84), Pamela Anderson (51), Geri Halliwell (46), Paris Hilton und Kim Kardashian (38).

Im letzten Jahr erschien der Unternehmer mit Hollywood-Schauspielerin Melanie Griffith (61) zum Opernball.

Comments