BVB: Sportdirektor Zorc rechnet nicht mit Einsatz von Marco Reus gegen Tottenham

Einstellen Kommentar Drucken

"Ich denke, wir werden das kurzfristig entscheiden".

BVB-Manager Michael Zorc hatte eine vorzeitige Reus-Rückkehr am Sonntag noch offengelassen und lediglich gesagt: "Ich glaube nicht, dass es eine langfristige Geschichte ist". Dem Bericht zufolge fliegt Marco Reus am Dienstag nicht mit dem BVB nach London. Beim 3:3 gegen Hoffenheim am Samstag musste der BVB daher bereits ohne den 29-jährigen Offensivmann auskommen.

Wie lange Reus insgesamt ausfallen wird, ist unklar. Der Nationalspieler ist in der bislang so erfolgreichen Saison der wohl wichtigste Spieler der Dortmunder, steht aktuell bei 17 Toren und elf Assists in 27 Pflichtspieleinsätzen.

Der FC Bayern München hat sich im Titelkampf der Bundesliga zurück gemeldet - weil der BVB in letzter Minute patzt.

Comments