Banksy-Bild bei Burda in Baden-Baden - Kultur

Einstellen Kommentar Drucken

Das Museum Frieder Burda präsentiert das kürzlich bei Sotheby‘s in London versteigerte und von einer europäischen Sammlerin erworbene Banksy-Werk „Love is in the Bin“ im Februar 2019 erstmalig der Öffentlichkeit.

Die Präsentation soll von einem Symposium begleitet werden. Banksy habe in der Auktion kein Kunstwerk zerstört, sondern eines geschaffen. So habe man sich gegen Interessenten aus aller Welt durchsetzen können. Das Museum will das berühmte Bild nicht einfach nur zur Schau stellen, sondern dem Anliegen des Künstlers nach "Demokratisierung der Kunst" Rechnung tragen.

Die Strategien des Kunstmarktes zu torpedieren - und gleichzeitig ihre Dynamik zu beflügeln: Eine begleitende Gesprächsrunde soll sich zudem dieser grundsätzlichen Fragestellung, der subtilen Strategie Banksys widmen. Banksy nannte die Aktion eine "Kritik am Kunstmarkt".

In diesem Rahmen soll das Bild dann aber auch möglichst vielen Besuchern zugänglich gemacht werden.

Comments