Remake von "Honig im Kopf" startet im November - Boulevard

Einstellen Kommentar Drucken

Til Schweiger ist eines der großen Arbeitstiere der deutschen Filmbranche.

Das internationale Remake des Films "Honig im Kopf" von Til Schweiger (54) soll demnach bereits Ende November in ausgesuchten US-Kinos anlaufen. Das berichteten am Dienstag Branchenblätter wie "Hollywood Reporter" und "Deadline" unter Berufung auf das Filmstudio Warner Bros. November wird die englischsprachige Neuverfilmung des deutschen Kinohits aus dem Jahr 2014 exklusiv in ausgewählten Kinos in New York und Los Angeles gezeigt werden.

Für die Hauptrolle seines Alzheimer-Dramas, das im Englischen "Head Full Of Honey" heißt, holte Schweiger Hollywoodstar Nick Nolte (77, "Herr der Gezeiten") vor die Kamera.

Für das Drehbuch hat Schweiger in Jojo Moyes, bekannt für ihren Roman "Ein ganzes halbes Jahr", die passende Autorin gefunden. Im amerikanischen Remake wird niemand geringeres als Nick Nolte in die Rolle des Großvaters Amandus Rosenbach schlüpfen, der im Original von Dieter Hallervorden verkörpert wird. Einen kleinen Auftritt lässt sich Til Schweiger neben dem Posten als Regisseur und Produzent auch nicht nehmen. Auch ansonsten ist der Film hochkarätig besetzt: Jacqueline Bisset, Eric Roberts, Emily Mortimer und Claire Forlani spielen ebenfalls mit.

Comments