American Music Awars: Taylor Swift: "Künstlerin des Jahres"

Einstellen Kommentar Drucken

Bei den diesjährigen American Music Awards hat Taylor Swift allen Grund zu strahlen. American Music Award Auf der Showbühne gaben sich Newcomer wie Cardi B mit Showgranden wie Mariah Carey ein Stelldichein. Sie staubte die Preise in den Kategorien "Tour des Jahres", "Bester weiblicher Künstler - Rock/Pop" und "Bestes Album - Rock/Pop" ab.

Taylor Swift bekam unter anderem den Preis als beste Künstlerin des Jahres. Über die Auszeichnungen würden die Menschen im Land abstimmen, sagte Swift bei der Gala in Los Angeles am Dienstagabend.

Die amerikanisch-kubanische Sängerin Camila Cabello holte mit ihrem Hit "Havana" den Preis für den besten Pop/Rock-Song, zudem wurde sie zur besten Nachwuchskünstlerin gekürt. Dabei setzte sie sich gegen den Rapper Drake, die Band Imagine Dragons, Sänger Ed Sheeran und R&B-Star Post Malone durch. Am Ende würdigte Sängerin Gladys Knight mit weiteren Soul- und Gospel-Künstlern die im August gestorbene "Queen of Soul" Aretha Franklin. Der Popstar hatte vor wenigen Tagen schon mit einem Statement für Aufsehen gesorgt: Swift äußerte sich zum allerersten Mal politisch. "Und ihr wisst, was man noch wählen kann: den Kongress am 6. November". Über die Gewinner hatten Fans im Internet entschieden.

Comments