Désirée Nick schockiert mit Kommentar zu Daniel Küblböck

Einstellen Kommentar Drucken

Eine derbe Anspielung auf die Tragödie um Daniel Küblböck!

Kabarettistin und Ex-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Désirée Nick (62) war am Freitag in der Talkshow "Kölner Treff" im WDR zu sehen".

Für Moderatorin Bettina Böttinger (62) war das zu viel: Sie unterbrach die 62-Jährige, die noch versuchte, sich mit folgender Äußerung aus der Situation zu retten: "Es wird vorausgesetzt, dass man mit schwimmt im Strom, ohne dass man die Stimme erhebt".

Bei einer Diskussion über Nicks Buch, in dem es darum geht, auch einmal Nein sagen zu können, erzählte Pur-Sänger Hartmut Engler (56) von seinen eigenen Erfahrungen mit Depressionen und Antriebslosigkeit. Ich hatte die Zeit auch nicht, mich zurückzuziehen.

Auf diese Worte folgte Désirée Nicks umstrittener Kommentar.

So übel beschmutzt Désirée Nick das Andenken an Küblböck!

Hartmut Engler reagierte sofort irritiert mit einem lauten "Ouh".

Dann ergänzte sie: "Andere springen stattdessen vom Schiff".

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen.

Désirée Nick setzte ihre Argumente fürs Neinsagen daraufhin einfach fort - ohne zu begreifen, wie unangemessen ihr Kommentar war und scheinbar auch ohne das Unverständnis für ihre Worte im Raum zu bemerken. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

Comments