Grace Capristo: So möchte sie ab sofort genannt werden

Einstellen Kommentar Drucken

Grace Capristo, 28, startete durch die Castingshow "Popstars" 2006 mit der Band "Monrose" ihre Erfolgsstory. Der Song kletterte bis auf Platz 11 der Charts. Kurze Zeit später war sie zurück, nannte sich ab sofort Grace Capristo und veröffentlichte den Song "One Woman Army". Der radikale Sinneswandel kommt nicht von ungefähr: Erst vergangenen Monat gab Mandy in einem Interview preis, dass der Zweitname einen Schnitt zwischen ihrer privaten und beruflichen Person setzen sollte, jedoch von ihren Fans nicht ausreichend angenommen wurde. "Grace steht für einen neuen Lebensabschnitt", erklärte die Musikerin damals. Zur endgültigen Abnabelung ihrer Girlgroup-Tage zählte auch die Übernahme ihres vollen Geburtsnamens als künstlerisches Synonym - Mandy Grace Capristo.

Ja was denn nun, liebe Mandy/Grace?

Comments