Prinz Harry und Herzogin Meghan: Erster offizieller Auftritt in ihrem Herzogtum Sussex

Einstellen Kommentar Drucken

In Brighton (East Sussex) wurden die geduldigen Royal-Fans ebenfalls belohnt: Auch hier zeigten sich der Herzog und die Herzogin von Sussex den Zaungästen von ihrer nahbaren Seite.

Am Mittwoch war es endlich soweit: Prinz Harry und Herzogin Meghan (37) besuchten erstmals ihr 3866 Quadratmeter großes Herzogtum Sussex, das ihnen bei der Hochzeit im Mai von Queen Elizabeth (92) zugesprochen wurde. Obwohl sich das königliche Paar sehnlichst ein Kind wünscht, haben Harry und Meghan nun eine folgenschwere Entscheidung getroffen, die ihr Baby-Glück gefährden könnte. Vor allem für Meghan ein enormer Druck. Besonders ein Vierbeiner schien es Prinz Harry angetan zu haben. Der Grund: Bei ihrem ersten Besuch der Grafschaft Sussex präsentierte sich Meghan mit einer winzigen Handtasche für satte 1.900 Euro. Harry und Meghan wollen dies jedoch scheinbar nicht wahrhaben.

Prinz Harry und Herzogin Meghan nutzten den Tag und besuchten gleich mehrere Orte und Einrichtungen in der Grafschaft.

Comments