Bakterien entdeckt: Netto Marken-Discount ruft bundesweit Teewurst zurück

Einstellen Kommentar Drucken

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH aus Sassenberg ruft die "Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art", 125 g (Teewurst im Becher) zurück. "Im Rahmen amtlicher Untersuchungen wurden E.coli-Bakterien festgestellt", wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Produkte wurden bundesweit in Märkten von Netto Marken-Discount verkauft.

Die betroffene Charge der Teewurst ist aus dem Handel genommen worden.

Eine Erkrankung durch die Bakterien äußert sich durch Durchfall und Bauchkrämpfe.

Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem könnten schwere Krankheitsverläufe entwickeln.

Stellt man schwere oder anhaltende Symptome fest, sollte ärztliche Hilfe aufgesucht werden. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist aber nicht notwendig. Sie können sie in einer Netto-Filiale zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Wer die letzten Tage bei Netto eine Teewurst der westfälischen Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH gekauft hat (125g-Becher), sollte schleunigst das Ablaufdatum checken. Weitere Informationen erteilt das Unternehmen Stockmeyer unter der Telefonnummer 05426/82580.

Comments