Eintracht Frankfurt: Stadtverbot für Fans in Marseille - sagen Sie Ihre Meinung!

Einstellen Kommentar Drucken

Vor dem Europa-League-Auftaktspiel von Eintracht Frankfurt in Marseille hat die zuständige Präfektur ein Aufenthaltsverbot für Fans des DFB-Pokalsiegers im gesamten Stadtgebiet erlassen.

Wegen des Fehlverhaltens von OM-Anhängern in der vergangenen Saison müssen die Frankfurter ihr Comeback auf der europäischen Bühne am Donnerstag (Olympique Marseille - Eintracht Frankfurt ab 18.40 Uhr im LIVETICKER) vor leeren Rängen austragen.

Verstöße gegen das Verbot können hohe Geld- und sogar Haftstrafen nach sich ziehen.

Axel Hellmann zeigte war darüber alles andere als erfreut.

Was halten Sie von der Maßnahme? Die Eintracht wollte diese Tickets an die Fans weitergeben. Es werde "überdeutlich, dass dringender Handlungsbedarf bei der UEFA hinsichtlich der Anwendungspraxis von Kollektivstrafen besteht". Er betonte, dass die Fans die Mannschaft durch Europa nur begleiten wollten und nicht mitfahren um "Ärger zu suchen". "So kann das nicht weitergehen".

Comments